• Juli

    24

    2019
  • 925
  • 0
Muss meine Garage am Kanal angeschlossen werden?

Muss meine Garage am Kanal angeschlossen werden?

Wenn es seitens der Behörde einen Anschlusszwang geben sollte, ja. Wenn nicht, ist es Geschmacksache und hängt von den vorhandenen Begebenheit ab. Der Kanalanschluss ist eine von außen betrachtet „unsichtbare“ Lösung. Das Garagendach ist oben als Auffangwanne mit Gefälle nach hinten konzipiert. Regenwasser kann hinten am tiefsten Punkt links oder rechts durch ein Dachsieb in ein Fallrohr ins Garageninnere geführt werden. Meist wird das Fallrohr senkrecht durch den Garagenboden eingelassen. Von dort führt dann dann ein Abzweig zum öffentlichen Kanalnetzt, einem Regenw

Dachentwässerung über Fallrohr durch den Boden …

asserspeicher oder einer Drainage.

Äußerlich sichtbar aber ökologisch auch sinnvoll und relativ einfach und damit für den Bauherrn kostengünstig ist die Entwässerung durch ein Auslaufrohr, das seitlich oder an der Rückwand der Garage angebracht wird. Man lässt das Wasser entweder im Gelände auslaufen oder sammelt es in einer Tonne.

Entwässerung durch die Rückwand …

… nach außen

KOMMENTAR VERFASSEN

Ihr Kommentar wird in Kürze veröffentlicht. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Kommentare gelöscht werden, die mit dem Inhalt des Beitrags nichts zu tun haben.

Abbrechen

KONTAKT

Sie möchten mehr Informationen? Rufen Sie uns an, schreiben Sie uns eine E-Mail oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

ANFRAGE STELLEN
Letzte Beiträge
Meistgelesene Beiträge
© Copyright 2019 Baustoffwerk Sehn Fertiggaragen GmbH & Co. KG